»Die Familie ist Fundament und Krone der Gesellschaft!«

Pater Josef Kentenich

Wie wir organisiert sind

Das Prinzip Freiheit

Pater Kentenich hat die Originalität jedes Menschen und jedes Ehepaares geschätzt und gefördert. Jede Familie wählt aus dem Angebot Schönstatts genau das, was für sie passt. Ehepaare, die die Ziele und Aufgaben der Familienbewegung mittragen, schließen sich in der Familien-Liga zusammen. Die Intensität der Mitarbeit bestimmt jedes Ehepaar selbst. Man kann in lockerem Abstand immer wieder bei Schönstatt-Veranstaltungen „auftanken“ oder sich zu festen Gruppen zusammenschließen, um Erfahrungen auszutauschen und einander Halt zu geben.

In den einzelnen Bistümern gibt es viele Ehepaare, die sich auf vielfältige Weise für Ehe und Familie engagieren. Leitungsteams koordinieren und inspirieren das apostolische Engagement

Kern-Gemeinschaften

Zur Schönstatt-Familienbewegung gehören auch zwei Kern-Gemeinschaften: der Schönstatt-Familienbund und das Institut der Schönstatt-Familien. Sie stehen für die katholischen Ehe- und Familien-Werte. Diese Ehepaare leben die Nachfolge Christi mitten im Alltag.

Schönstatt Familienbund
Verbindliche Gemeinschaft – national organisiert und international zusammengeschlossen – verbindliche, regelmäßige Tagungen und Gruppenstunden – ein gemeinsamer geistlicher Weg | Treffpunkt: Josef-Kentenich-Hof, Hillscheid | www.schoenstatt-familienbund.de

Institut der Schönstattfamilien
Verbindliche Gemeinschaft – international organisiert – verbindliche, regelmäßige Tagungen und Gruppentreffen – ein gemeinsamer geistlicher Weg – konkrete Lebensformen, die helfen, die Ideale umzusetzengeschwisterliche, familienhafte Verbundenheit. | Treffpunkt: Haus der Familie, Berg Nazareth, Schönstatt | www.if-schoenstatt.org